Donnerstag, 5. Februar 2009

Sexvideo: Lehrerin Prillerova's Download

Skandal um Sexvideo einer tschechischen Lehrerin: Miroslava Prillerova hat es derzeit zu zweifelhaftem Ruhm geschafft. An verschiedenen Stellen im Internet steht derzeit ein Sexvideo von ihr zum Download bereit. Soweit ist das ja nicht ungewöhnlich. Das Problem ist aber, dass das Tape in der Silvesternacht mit einem Schüler entstand.
Die 35-jährige Miroslava Prillerova und ihr 18-jähriger Schüler Karel Kucera hatten also in der Silvesternacht Sex. Das Dumme an der Sache: Ein Freund von Karel filmte das Schäferstündchen und stellte das entstandene Sexvideo ins Internet. Dieses rissen sich schnell findige Geschäftsmänner unter den Nagel und stellten es zum kostenpflichtigen Download bereit. Über diverse FileSharing-Protokolle gelangte die Lehrerin zu weltweitem "Ruhm". Das Sextape ist knapp 20 Minuten lang und in sehr schlechter Qualität (zumindest was man auf den Bildern erkennt).
Konsequenzen seitens der Schule im tschechischen Znojmo muss die freizügige Lehrerin übrigens nicht befürchten.
Der Rektor der Schule sagte: "Ich kann sie nicht entlassen. Der Schüler ist 18 und damit volljährig. Und es passierte in ihrer Freizeit. Ich kann ja nicht jemanden entlassen für das, was er in seiner Freizeit macht" (Quelle: 20min.ch)

Man kann von dem Streifen ja halten, was man will. Fakt ist, Miroslava Prillerova hat gegen kein Gesetz verstoßen und deshalb verbitte ich mir auch Moralapostel, die jetzt histerisch, "Das geht doch nicht, ein Lehrer kann doch nicht Sex mit einem Schüler haben.", kreischen.
Ich will nicht wissen, wie hoch die Dunkelziffer bei solchen Vorfällen ist. Diese Frau hatte eben nur Pech, dass jemand das ganze gefilmt und das Video ins Internet gestellt hat.
Alle, die einen Downloadlink zu dem Sexvideo von Miroslava Prillerova suchen, muss ich enttäuschen. Ich persönlich habe keinen gefunden. Wer das Video trotzdem runterladen möchte, muss sich selbst auf die Suche machen.

Fazit: Durch das Sexvideo schafft es Miroslava Prillerova auf typische Weise zu einer Internetberühmtheit àla "kleiner Hai!" Also mal wieder viel Wind um nichts. Trotzdem wird sich das Filmchen noch eine Zeit lang in den Medien halten und Millionen Männer werden nach einem Download von Miroslava Prillerovas Sexvideo suchen.

Hat euch mein Artikel gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert.

2 Meinungen:

Travis hat gesagt…

Sex sells! Du hast die Zeichen der Zeit echt verstanden;-)

Roadrunner hat gesagt…

Ich gehe nur meiner Chronistenpflicht nach. ;) Mal davon abgesehen, dass es, wie heute morgen schon festgestellt habe, wirklich viele Männer gibt, die nach Miroslava Prillerova suche.

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...