Montag, 1. März 2010

Kolonne der Hells Angels von Polizei gestoppt - Drogen und Waffen gefunden

Kolonne der Hells Angels von Polizei gestoppt - Drogen und Waffen gefunden: Der Motorrad-Club Hells Angels sorgt immer wieder für Aufsehen, entweder durch gewaltsame Auseinandersetzungen mit den verfeindeten Bandidos, oder durch den Besitz von Drogen und Waffen, die von der Polizei sicher gestellt werden. Nun sind die Hells Angels wieder in die Schlagzeilen geraten aufgrund einer nicht genehmigten Kolonnen-Fahrt mit ihren Motorrädern in Kiel. Die Kolonne fuhr, weil die Rocker eines ihrer Mitglieder zum Antritt dessen Beugehaft begleiten wollten. Letztlich wurde die Fahrt jedoch von einem Großaufgebot der Polizei am Ortseingang von Kiel gestoppt, 21 Personen in 11 Fahrzeugen mussten ihre Fahrt unterbrechen. Die Polizisten nutzten die Gelegenheit und durchsuchten sie Rocker, wobei sie mehrere Waffen, darunter eine Machete, und Drogen fanden.

Die Folgen der Kolonnen-Fahrt waren mehrere Platzverweise, vier Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und eine gegen das Betäubungsmittelgesetz. Letztendlich durfte nur einer weiter fahren, der 29-jährige Mann, der seine Beugehaft antreten sollte. Diese wurde ihm auferlegt, nachdem er in einem Verfahren die Aussage verweigert hatte. Zwar wurde die Machtdemonstration der Hells Angels durch das Stoppen der Kolonne durch die Polizei in Kiel eingedämmt, aber sicherlich wird das nicht die letzte Aktion der Rocker-Bande bleiben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach meinen kostenlosen RSS-Feed.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...