Dienstag, 4. Januar 2011

Jailbreak für iOS 4.2.1: Redsn0w 0.9.6rc7 One-Click-Support für tethered Boot

Jailbreak für iOS 4.2.1 - Redsn0w 0.9.6rc7 One-Click-Support für tethered Boot: Der universelle untethered Jailbreak für iOS 4.2.1 lässt weiter auf sich warten. An zwei stellen wird an dem Tool gearbeitet, dass Millionen Jailbreakern ihr Leben vereinfachen soll. So arbeitet @comex zum Beispiel an einem Weg und auch der Monte-Ansatz, der eigentlich nur Backup-Plan sein sollte, könnte vielversprechende Ergebnisse liefern. Dies ist aber Zukunftsmusik. Aktuell ist keiner der beiden potentiellen Wege ausgereift.

Trotzdem vereinfacht das Dev-Team das Leben der Jailbreaker mit einer Weiterentwicklung ihres Redsn0w-Tools etwas. Die bereits erhältliche Version 0.9.6rc7 unterstützt ein One-Click-Verfahren, das den Jailbreak von iOS 4.2.1 zum einen besser an die persönlichen Bedürfnisse anpasst und zum anderen auch generell schneller macht.

So gibt es ab sofort zum Beispiel die Möglichkeit bestimmte Schritte während des Jailbreaks mit Kurz-Befehlen zu umgehen. Wie genau dies funktioniert ist auf der entsprechenden Seite im Blog des Dev-Teams unter Update 3 beschrieben.

Nun ist diese Lösung sicherlich nicht der Weisheit letzter Schluss, aber es zeigt mal wieder, dass das Dev-Team entgegen anderer Behauptungen, die ich hier häufig in den Kommentaren zu lesen bekommen, sein Bestes gibt, um seine Tools so nutzerfreundlich wie möglich zu machen. Der Jailbreak mit Redsn0w 0.9.6rc7 für iOS 4.2.1 stellt jedenfalls schon mal eine große Vereinfachung dar.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed.

1 Meinungen:

Anonym hat gesagt…

ist es richtieg das ich wenn oben genante jailbreak prozedur mit einspielen der ios 4.2.1 von felix br.. nicht mehr auf eine alte oder normale ios version zugreifen kann.?
Mfg

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...