Samstag, 26. März 2011

Anti-Atomkraft-Demo in Hamburg - 20.000 Teilnehmer erwartet

Anti-Atomkraft-Demo in Hamburg - 20.000 Teilnehmer erwartet: Aller Wahrscheinlichkeit wird heute die größte Anti-Atom-Demonstration seit 25 Jahren in Hamburg stattfinden. Rund 20.000 Demonstranten werden erwartet, die gegen Atomkraft auf die Straße gehen.

Um 12 Uhr fällt der Startschuss für die Demonstration. Auf der Moorweide am Mittelweg wird es eine Auftaktkundgebung geben. Danach geht es über den Jungfernstieg und die Mönckebergstraße, um schließlich vor dem Kundenzentrum des Energieversorgers Vattenfall zu enden.

Für etwa 14 Uhr ist die Abschlusskundgebung angesetzt. Diese wird auf dem Rathausmarkt stattfinden. Die Polizei hat auch schon eine etwaige Vorstellung, wie viele Menschen heute gegen die Atomkraft demonstrieren werden: "Die Teilnehmerzahl kann je nach Wetter und der jüngsten Nachrichtenlage aus Japan sogar auf mehr als 20 000 Menschen steigen."

Neben Umweltverbänden haben auch die SPD, die Grünen und die Linkspartei zur Teilnahme an der Anti-Atomkraft-Demo in Hamburg aufgerufen.

Aufgrund der Demonstrationen wird es in Hamburg auch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. Straßen werden kurzfristig gesperrt, um für die rund 20.000 Teilnehmer der Demo Platz zu machen.

Eindrücke von einer solchen Anto-Atomkraft-Demo, bzw. Mahnwache vermittelt auch das Video von der Demo am 21.März in Essen:



In ganz Deutschland wird es heute ebenfalls zu Anti-Atomkraft-Demonstrationen kommen. In Berlin, München, Köln und anderen Städten werden insgesamt rund 100.000 Antomkraft-Gegner erwartet.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...