Donnerstag, 31. März 2011

Apple und der Wecker-Bug: iOS 4.3.1 kommt ebenfalls nicht mit Zeitumstellung klar

Apple und der Wecker-Bug - iOS 4.3.1 kommt ebenfalls nicht mit Zeitumstellung klar: Man hatte ihn eigentlich schon fast vergessen den Wecker-Bug bei Apple. Seit das Problem im Herbst des letzten Jahres bei der Umstellung auf die Winterzeit das erst mal auftrat, haben sich vermutlich die meisten iPhone-Besitzer einen normalen Wecker gekauft. Alle anderen brauchen entweder keinen Wecker oder haben sich ohnehin nicht auf Apple beim Wecken verlassen.

Seitdem gab es gleich mehrere Firmware-Updates. Wer dachte, dass das Problem damit behoben wäre, hat sich getäuscht. Offenbar bimmelte der Wecker am vergangenen Sonntag bei einigen iDevice-Besitzern unter iOS 4.3.1 wieder falsch. Wohlgemerkt, der Wecker-Bug tritt nur auf, wenn man einen wiederkehrenden Alarm stellt. Wer seine Weckzeit jeden Tag neu einstellt hatte keine Probleme. Wer nicht ist am Sonntag eben 1 Stunde zu spät geweckt worden. Ärgerlich!

Wirklich peinlich finde ich allerdings, dass es Apple augenscheinlich nicht auf die Reihe bekommt den Bug zu beseitigen. Entweder den Programmieren in Cupertino ist das Problem egal oder sie können es nicht lösen. Welche von beiden Optionen schlimmer ist, kann sich jeder selbst überlegen.

Um den Wecker-Bug ein für alle mal zu umgehen bleibt nur einen anderen Wecker zu kaufen oder das iPhone immer neu einzustellen. Mit der Technik das iDevice einfach eine Stunde vor zu stellen, wäre ich vorsichtig. Es handelt sich hier um einen Bug und ein Bug kann überraschenderweise einfach mal ausbleiben. Dann würde man eine Stunde zu spät geweckt werden, was unter der Woche möglicherweise zu peinlichen Situationen führt. Ich würde meinem Arbeitgeber jedenfalls nicht erklären wollen: "Sorry, das ich zu spät bin. Der Wecker meines iPhones hatte einen Bug".

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

4 Meinungen:

SandraundSven hat gesagt…

Habe auch ein iPhone und es sit spitzenmäßig, bis auf diesen peinlichen Wecker-Bug der ja schon längst behoben worden sein könnte, ist ja schon lange bekannt. Also da bekleckert sich Apple nicht gerade mit Ruhm.

Oli hat gesagt…

@ SandraundSven - Ja ist schon peinlich von Apple. Mich würde mal interessieren, warum man den Bug nicht behebt?

Anonym hat gesagt…

ich habe das Problem auch, aber bei der 4.1 und mein Wecker geht eine Stunde zu früh...

Oli hat gesagt…

@ Anonym 07:49 Uhr - Wie gesagt: Am besten ist es, wenn man sich einfach einen "echten" Wecker kauft. :)

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...