Samstag, 26. März 2011

Apple veröffentlicht iOS 4.3.1: Patch-Update ohne neue Funktionen

Apple veröffentlicht iOS 4.3.1 - Patch-Update ohne neue Funktionen: Gestern Abend hat Apple ein weiteres Firmwareupdate veröffentlicht. Wer sein iDevice heute mit dem PC verbindet und iTunes auffruft, wird feststellen, dass iOS 4.3.1 zum Download bereit steht.

Wie man also bereits vor einigen Tagen hören konnte, hat Apple also tatsächlich an einem weiteren Update gearbeitet. Wer jetzt allerdings neue Funktionen erwartet, wird enttäuscht. Wie nach der kurzen Entwicklungszeit auch zu erwarten war, bietet iOS 4.3.1 lediglich beseitigte Bugs und geschlossene Sicherheitslücken.

Im Changelog von Apple heißt es: "Fixes an occasional graphics glitch on iPod touch (4th generation), Resolves bugs related to activating and connecting to some cellular networks, Fixes image flicker when using Apple Digital AV Adapter with some TVs, Resolves an issue authenticating with some enterprise web services"

Letztendlich kann man iOS 4.3.1 als reines Patch-Update bezeichnen. Im Prinzip handelt es sich lediglich um iOS 4.3 mit behobenen Fehlern und geschlossenen Sicherheitslücken. Prinzipiell bedeutet dies, dass man das Update auch auslassen kann.

Vor allem iDevice-Besitzer, die einen Unlock oder einen Jailbreak nutzen wollen, sollte die Finger von dem Update lassen. Es ist davon auszugehen, dass Apple mit iOS 4.3.1 auch Exploits geschlossen hat, die man zum Jailbreak bzw. zum Unlock nutzen könnte. Ob mit dem Update auch ein neues Baseband eingeführt worden ist, ist hingegen noch nicht bekannt.

Kompatibel mit dem Update sind laut Apple übrigens das iPhone 4 (GSM model), das iPhone 3GS, das iPad 2, das iPad, der iPod touch (4th Generation) und der iPod touch (3rd Generation).

Ob ihr das Update durchführen wollt, solltet ihr euch selber überlegen. Stören euch die Bugs unter iOS 4.3, die Apple in iOS 4.3.1 entfernt hat? Wollt ihr einen Jailbreak oder einen Unlock durchführen? So lauten die Fragen, die ihr euch vor dem Update stellen solltet.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...