Donnerstag, 31. März 2011

Arbeitslosenzahl sinkt im März weiter: Frühjahrsbelebung verdoppelt

Arbeitslosenzahl sinkt im März weiter - Frühjahrsbelebung verdoppelt: Am Vormittag gab die Bundesagentur für Arbeit die Arbeitslosenzahlen für den März diesen Jahres bekannt. Demnach ist die Arbeitslosigkeit im März überdurchschnittlich stark gesunken. Die Frühjahrsbelebung hat sich im Vergleich zu den Vorjahren quasi verdoppelt.

Demnach waren im März 3,21 Millionen Menschen ohne Arbeit. Das sind 102.000 weniger als im Februar. Im Vergleich zum Vorjahr liegt die Arbeitslosenzahl um 350.000 Menschen niedriger. Die Arbeitlosenquote sank um 0,3 Prozent auf 7,6 Prozent.

"Auch die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und die Erwerbstätigkeit liegen weiter auf Wachstumskurs. [...] Und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist hoch", sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise zu den Zahlen.

Nimmt man jahreszeitbedingte Schwankungen aus der Statistik aus, dann sank die Arbeitslosenzahl im Vergleich zum Februar um 55.000. Die Volkswirte der deutschen Banken hatten lediglich mit einem Rückgang um 25.000 Arbeitslose gerechnet.

Auch die Frühjahrsbelebung legte im Vergleich zu den Vorjahren deutlich zu. In den vergangenen Jahren betrug diese meist etwa 50.000 Menschen. In diesem Jahr liegt diese mit 102.000 Menschen aber mehr als doppelt so hoch, wie in den Vorjahren.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...