Montag, 28. März 2011

Berlin: Neue Prügelattacken erschüttern Hauptstadt

Berlin: Neue Prügelattacken erschüttern Hauptstadt: Bereits in den vergangenen Wochen wurden einige Personen Opfer von jugendlichen Prügelattacken. Sie schlugen grundlos zu, verletzten ihre Opfer schwer und nahmen mit, was sie bekommen konnten. So klauten sie einem Obdachlosen seinen Schlafsack, nachdem sie ihn zusammengeschlagen hatten.

Nun hat es neue Prügelattacken in Berlin gegeben. In der Nacht zum Montag wurde ein 42-jähriger in Alt-Hohenschönhausen niedergeschlagen. Ein Unbekannter hatte den Mann kurz nach Mitternacht angesprochen und nach Zigaretten gefragt.

Doch gleich nach der Frage schlug der Unbekannte dem 42-jährigen ins Gesicht. Als das Opfer zu Boden ging, schlug der Unbekannte weiter zu und suchte ihn dann nach Wertgegenständen ab. Ein gebrochenes Nasenbein, Prellungen und Quetschungen, Risswunden und Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma sind die Folgen der Prügel-Attacke der vergangenen Nacht.

Erst am Samstagmorgen hatte es einen gewaltsamen Übergriff auf einen 23-jährigen gegeben. An der U-Bahn-Station Kurfürstendamm wurde der junge Mann von sieben Unbekannten nach Zigaretten gefragt und danach zusammengeschlagen.

Aufgrund der vermehrten Übergriffe tagt heute der Innenausschuss des Abgeordnetenhauses über dieses ernste Thema.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...