Donnerstag, 31. März 2011

Beziehungstat in Düsseldorf: Frau mit Benzin besprüht und angezündet

Beziehungstat in Düsseldorf: Frau mit Benzin besprüht und angezündet: Laut Polizeibericht hat ein Mann am Dienstagabend in Düsseldorf eine Beziehungstat begangen. Erst besprühte er seine Freundin mit Benzin, dann zündete er sie an.

Offenbar eskalierte der Streit zwischen dem 48-jährigen Mann und seiner drei Jahre älteren Lebensgefährtin im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort. Er besprühte sie plötzlich mit Feuerzeug-Benzin und zündete sie im Anschluss an.

Als gegen 21.15 Uhr der Notruf bei den Rettungskräften einging, hatte die Frau durch den Angriff ihres Lebensgefährten schwere Verletzungen erlitten. Sie wurde in eine Spezialklinik gebracht, schwebt nach ersten Angaben jedoch nicht in Lebensgefahr.

Als die Rettungskräfte in der Wohnung des Paares eintrafen, war der Mann bereits geflohen. Doch es dauerte nicht lange, da stellte ihn die Polizei in der Rochusstraße Düsseldorfs. Er war angetrunken und wehrte sich enorm bei der Festnahme.

Dennoch gestand er die Tat. Wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte werden nun Ermittlungen gegen ihn eingeleitet.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...