Montag, 28. März 2011

CDU zeigt innere Zerrissenheit: Angriffe auf Merkel bei gleichzeitiger Zusammenhaltsbekundung

CDU zeigt innere Zerrissenheit - Angriffe auf Merkel bei gleichzeitiger Zusammenhaltsbekundung: Die krachende Niederlage in Baden-Württemberg zeigt erste Wirkungen innerhalb der CDU. Während Generalsekretär Herman Gröhe versucht Geschlossenheit zu signalisieren, kommen aus dem Wirtschaftsflügel der Partei erste Angriffe auf Kanzlerin Angela Merkel.

Gröhe sagte noch gestern im ARD-Interview: "Die Union steht geschlossen zu Angela Merkel. [...] Wir müssen gemeinsam jetzt die Herausforderung anpacken." Doch der Zusammenhalt scheint dann doch nicht so groß zu sein, wie es der Generalsekretär gerne hätte.

"Was aus Berlin in den vergangenen Monaten kam, hat erst zur Irritation der eigenen Leute geführt und dann die Wähler vergrault", erklärte der Vorsitzende der Mittelstands-Union, Hans Michelbach, gegenüber dem 'Handelsblatt Online'. Damit griff ein wichtiges Mitglied des Wirtschaftsflügels der Union die Bundesregierung frontal an. Auch die Politikfelder, in denen in seinen Augen Fehler gemacht worden sind, nannte Michelbach. Er bezog seine Aussagen auf die Steuer-, die Wirtschafts-, die Europa- und auch die Bündnispolitik.

Damit scheint es jetzt tatsächlich so zu kommen, wie Beobachter bereits vor der Wahl im Falle einer Niederlage der CDU in Baden-Württemberg vorausgesagt hatten. Es wird zu heftigen Debatten innerhalb der Union um die Ausrichtung der Partei kommen.

Allerdings wird es wohl keine Personalveränderungen bei der CDU geben. Dazu fehlt einfach die Konkurrenz für Angela Merkel.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...