Mittwoch, 30. März 2011

DSDS 2011 Massenpanik: So erlebten Pietro, Sarah & Co. die Autogrammstunde

DSDS 2011 Massenpanik: So erlebten Pietro, Sarah & Co. die Autogrammstunde: Etwa 20.000 Fans waren am Sonntag ins CentrO nach Oberhausen gekommen, um sich ein Autogramm von ihren DSDS-Stars zu holen und ihre Lieblinge wie Pietro oder Ardian endlich live zu sehen.

Doch die Autogrammstunde eskalierte. Etwa 5.000 Fans wurden erwartet, 20.000 aber sprengten den Rahmen. Es brach eine Massenpanik aus, rund 60 Jugendliche wurden verletzt und die Veranstaltung musste abgebrochen werden.

Nun haben sich auch die DSDS-Stars zu den Geschehnissen am Sonntag geäußert. Pietro Lombardi sagte: "Es war Chaos pur. Die Sache ist eskaliert". während sich Sarah Engels "ein bisschen wie im Film" fühlte. Zazou Mall ist erschüttert, dass es Verletzte gab und auch Sebastian Wurth hat die Massenpanik schwer mitgenommen: "Ich bin geschockt, fühle mich leer. So etwas habe ich noch nie gesehen. Mir tun die Fans tun sehr leid und ich hoffe, dass es allen gut geht."

Pietro Lombardi hofft nun, dass die DSDS-Kandidaten den Fans und Verletzten noch eine Freude machen können und Marco Angelini wünscht allen Gute Besserung. Wer einen Eindruck der Massenpanik bekommen möchte, sollte sich das folgende Video anschauen:



Am kommenden Samstag werden die letzten sechs Kandidaten nach einer Woche Pause wieder auf der Bühne stehen. Das Unglück vom Sonntag in Oberhausen wird sie aber weiterhin beschäftigen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...