Sonntag, 27. März 2011

Erste Hochrechnung - Landtagswahl Rheinland-Pfalz: Zahlen von ARD und ZDF

Erste Hochrechnung - Landtagswahl Rheinland-Pfalz: Zahlen von ARD und ZDF: Gerade eben haben die Wahllokale in Rheinland-Pfalz geschlossen. Seit morgens 8 Uhr hatten die wahlberechtigten Bürger in dem Bundesland die Chance, ihre Stimme abzugeben und einen neuen Landtag zu wählen.

Anders als bei der zeitgleich in Baden-Württemberg stattfindenden Wahl, zeichnet sich in Rheinland-Pfalz kein Regierungswechsel ab. Kurt Beck regiert das Bundesland seit knapp 17 Jahren und vermutlich wird sich daran auch nichts ändern.

Nur die absolute Mehrheit dürfte die SPD in Rheinland-Pfalz los sein. Wahrscheinlichster Koalitionspartner sind die Grünen. Trotz erbittertem Wahlkampf dürfte die CDU mit Spitzenkandidatin Julia Klöckner nicht gegen die SPD unter "König Kurt" ankommen. Ihre Reden wurden im Laufe des Wahlkampfes immer schärfer, begeisterten die Menschen und vor allem Kurt Beck kam darin nicht gut weg.

So kritisierte die 38-jährige Klöckner die Rekordschulden, die unter Beck gemacht wurden, sie möchte gegen den vermehrten Unterrichtsausfall angehen und warnt vor einem überhasteten Ausstieg aus der Atomenergie. Trotz präziser Ziele lag sie in den letzten Wahlumfragen stets hinter der SPD mit Kurt Beck, weswegen auszugehen ist, dass die CDU wohl wieder die Opposition stellen wird.

Eines steht jedoch jetzt schon fest. Die Wahlbeteiligung ist bei dieser Landtagswahl höher als bei der vergangenen. Offenbar haben die aktuellen politischen Geschehnisse die Menschen in Rheinland-Pfalz zum Wählen animiert.

Kommen wir nun zur ersten Hochrechung der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz. Sowohl die ARD als auch das ZDF veröffentlichen diese, und doch kann es zu geringfügigen Unterschieden zwischen den Zahlen kommen. Das ist damit zu erklären, dass die Hochrechnungen von verschiedenen Instituten erstellt werden. Die Unterschiede sind jedoch für gewöhnlich marginal.

Zahlen der ARD in Prozent

CDU - 34,2
SPD - 35,2
Grüne - 16,8
FDP - 4,0
Linkspartei - 3,2
Sonstige - 6,0

Zahlen des ZDF in Prozent

CDU - 35,3
SPD - 35,9
Grüne - 15,2
FDP - 4,0
Linkspartei - 3,5
Sonstige - 6,0

Einer Koaltion aus SPD und Grünen mit Kurt Beck als Ministerpräsident dürfte damit nichts entgegenstehen.

Rhei-Pfa-Prognose

Die Grafik basiert auf der 1.Prognose der ARD.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...