Donnerstag, 31. März 2011

Google Doodle für Robert Bunsen: Erfinder des Bunsenbrenners wird 200 Jahre alt

Google Doodle für Robert Bunsen: Erfinder des Bunsenbrenners wird 200 Jahre alt: Es ist bunt, es bewegt sich und den Begriff Google kann man nur mit ganz viel Fantasie erkennen. Es gibt ein neues Google Doodle und dass dieses etwas mit Chemie zu tun hat, erkennt man auf den ersten Blick.

Überall blubbern bunte Flüssigkeiten, grün, rot, blau oder gelb, die von einem Bunsenbrenner erhitzt werden. Das ist auch genau das Stichwort, denn das heutige Google Doodle ist dem Erfinder des Bunsenbrenners gewidmet, Robert Bunsen.

Robert Bunsen, ein deutscher Chemiker, feiert heute seinen 200. Geburtstag. Geboren am 31. März 1811 in Göttingen studierte Bunsen Naturwissenschaften, ganz besonders Chemie. Ursprünglich wurde der nach ihm benannte Bunsenbrenner eine Erfindung von Michael Faraday, doch Robert Bunsen perfektionierte diese noch, sodass sie schließlich seinen Namen trug.

Google Doodle Robert Bunsen

Aufgrund des heutigen Geburtstages Robert Bunsens widmet ihm Google heute ein eigenes Doodle. Die letzten Doodles gab es zum Geburtstag Harry Houdinis und zu Ehren der Sendung mit der Maus.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...