Sonntag, 27. März 2011

Landtagswahl in Baden-Württemberg 2011: Erste Hochrechnung ab 18 Uhr

Landtagswahl in Baden-Württemberg 2011: Erste Hochrechnung ab 18 Uhr: Bereits in der vergangenen Woche wählten die Menschen in Sachsen-Anhalt einen neuen Landtag. An der großen Koalition aus CDU und SPD scheint auch diesmal kein Weg vorbeizuführen und so werden längst Gespräche geführt.

An diesem Sonntag wird erneut gewählt, diesmal in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Die spannendere Wahl findet aber wohl im südwestlichsten Bundesland Deutschlands statt. Wird sich Stefan Mappus mit der CDU abermals durchsetzen können? Wird es erstmals einen grünen Ministerpräsidenten geben und wie schneidet die SPD ab?

All das sind Fragen, die heute erst gegen 18 Uhr ansatzweise beantwortet werden. Ab 18 Uhr rechnet man mit der ersten Hochrechnung zur Landtagswahl in Baden-Württemberg. Von 8 bis 18 Uhr sind die Wahllokale geöffnet, danach wird es erste Prognosen geben. Möglicherweise kommt es auch schon vor 18 Uhr zu Prognosen, beispielsweise via Twitter. Ob diese dann aber korrekt sind, lässt sich jedoch nicht überprüfen.

Stefan Mappus, aktueller Ministerpräsident Baden-Württembergs, wird heute wie auf Kohlen sitzen. Die letzten Umfragen besagten, dass die CDU zwar die meisten Stimmen bekommt, die würden jedoch nicht gegen SPD und Grüne ausreichen. Unterstützung seitens der FDP kann sich die CDU offenbar nicht erhoffen, da es diese laut Umfragen nicht einmal in den Landtag schaffen würden.

Die aktuelle Situation in Japan hat die Landtagswahl durchaus beeinflusst. Und Stefan Mappus kommt mit seiner Pro-Atomenergie-Einstellung bei vielen Wählern nicht gut an. Davon profitieren entsprechend die Grünen, die schon lange den Atom-Ausstieg fordern und auch zum Thema Stuttgart 21, dem Bahnhofs-Großprojekt, einen Bürgerentscheid planen.

Besonders interessant ist heute das Duell zwischen SPD und Grünen. In den aktuellsten Umfragen hatten die Grünen stets die Nase vorn, sodass Winfried Kretschmann der erste grüne Ministerpräsident werden könnte. Aber auch SPD-Spitzenkandidat Nils Schmid kann sich noch Hoffnungen auf diesen Posten machen.

Wenn es ab 18 Uhr zu ersten Prognosen und Hochrechnungen kommt, werden wir mehr wissen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

17 Meinungen:

Anonym hat gesagt…

Wer heut dafür sorgt das die grünen an die macht kommen schreit morgen wenn er den geldbeutel öffnet

Alexandra hat gesagt…

Es ist ja nicht so, dass die Grünen für sinnlose Dinge ausgeben. Und außerdem, wenn Neckarwestheim in die Luft fliegt, dann braucht man den Geldbeutel auch nicht mehr...

Anonym hat gesagt…

Schisshase!!!

Anonym hat gesagt…

Stimmt, Necharwestheim ist akut gefährdet :)
Ich weiß nicht was meinem geliebten Deutschland im moment so Angst vor den AKWs macht. Klar ist in Fukushima schlimmes im Gange, aber wie wahrscheinlich ist ein Erdbeeben der Stärke 9, ein Tsunami und ein Flugzeugabsturz in Neckarwestheim?? Und so just for fun geht auch kein AKW in die Luft. 50%, die jetzt dieGrünen wählen, wählen sie, weil sie morgen den 28.03 alle AKWs für immer abschalten. Es gibt wichtigere Entscheidungen in Deutschland (Bildungs-,Wirtschafts-,Sozialpolitik).

Anonym hat gesagt…

Hoffentlich kommen diese dreckigen Öko-futzis nicht an die Macht. Es lebe die CDU... BW ist eines der besten Bundesländer in Deutschland, wir haben die beste Wirtschaft und das nur dank der CDU die hier immer regiert. Schaut euch mal die anderen Bundesländer an wo SPD und Grüne ihre Finger im Spiel haben, Arbeitlosenquote ganz oben, Verschuldete Bundesländer.Lasst unser BW so wie es ist. Danke

Alexandra hat gesagt…

Aber viele Menschen sind einfach beunruhigt durch die Geschehnisse in Japan. Es besteht immer ein Restrisiko, immer kann etwas Unvorhergesehenes passieren (dass Tsunamis Quatsch sind, wissen wir wohl alle...) und davon profitieren einfach die Grünen! Natürlich würden die AKWs nicht von jetzt auf gleich abschaltet werden, ein bisschen was haben die sich ja auch bei ihren Plänen und Vorhaben gedacht! Dazu müsste man sich allerdings informieren.

Alexandra hat gesagt…

@ Anonym 14.40 Uhr: Letztlich ist es doch aber die Entscheidung der Bürger in BW und wenn sich die Mehrheit für einen Regierungswechsel ausspricht, dann hat das auch seine Gründe. Natürlich ist BW ein wirtschaftlich starkes Land, doch möglicherweise hat die CDU einfach keinen überzeugenden Spitzenkandidaten...

Anonym hat gesagt…

Zensusverweigerer

Als bekennender Gegner einer Europatransferunion werde ich heute jene Partei wählen, welche ausschließlich meine Interessen verfolgt, und nicht die Früchte der deutschen Volkswirtschaft alternativlos ins Ausland durchwinkt.

Anonym hat gesagt…

Selbstverständlich gibt es Wichtigeres als AKW´s abschalten, aber was wollt ihr damit wenn ihr verstrahlt oder tot seid ?
Und klar gibt es bei uns keinen Tsunami und hoffentlich kein ernsthaftes Erdbeben, aber neben dem Risiko der Endlagerung haben wir doch hoffentlich eines gelernt, der Knackpunkt ist die Kühlung (oder besser Nicht-Kühlung) egal wodurch verursacht.
Also überlegt euch was ihr wollt !!!

Anonym hat gesagt…

Daß es bei uns keine Erdbeben in dieser Stärke gibt ist wohl richtig.Nur hat die Vergangenheit auch gezeigt,daß es trotzdem zu Unglücksfällen kommen kann.Außerdem finde ich es schlichtweg untragbar wenn der Ministerpräsident macht was er will (EnBW) Eigentlich hatte ich gedacht,daß die Zeiten vorbei sind.

Alexandra hat gesagt…

Zensusverweigerer, das ist dein gutes Recht.

Anonym 15.49 Uhr und 17.20 Uhr: Ich schließe mich dem an. Auch wenn wir in einer geografisch weniger bedenklichen Lage sind, gibt es immer Risiken, und sei es das menschliche Versagen...

Anonym hat gesagt…

Sieht ja wirklich nach Wechsel aus,bei uns in BW kann man sich da ja nie so sicher sein. Jetzt bin ich mal auf die kommentare der Damen und Herren von der CDU gespannt.Aber Herrn Mappus gönne ich es,

Alexandra hat gesagt…

Ein Wechsel nach 58 Jahren, das ist hart! Da möchte ich kein CDU-Spitzenkandidat sein...

Anonym hat gesagt…

Das gleiche haben die Japaner auch gesagt.
Wir sind so toll, es gibt andere Probleme, ein so starkes Erdbeben wird es nie geben...usw .. usw...
Und ich als Grünen Wähler bin gern bereit für einen verantwortungsvollen Umgang wesentlich tiefer in die Tasche zu greifen!!

Alexandra hat gesagt…

Genau, die Japaner hatten, wie jedes Land übrigens, die sichersten AKWs der Welt.

Anonym hat gesagt…

die gelbe pest ist weg !! Juhu

Alexandra hat gesagt…

Wohl eine mächtige Schlappe für Westerwelle und Co...

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...