Samstag, 26. März 2011

Mädchen-Mord in Krailling - Erfolglose Suche nach dem Täter

Mädchen-Mord in Krailling - Erfolglose Suche nach dem Täter: Am Donnerstagmorgen war Anette S. von der Arbeit in einer Kneipe nach Hause zurückgekehrt. Ihre beiden Töchter im Alter von acht und elf Jahren hatte sie über Nacht daheim zurückgelassen. Als sie bei ihrer Ankunft nach ihnen sieht, sind beide tot.

Nach ersten Angaben wurden die Mädchen erschlagen und erstochen. Einbruchsspuren fanden sich allerdings keine an der Haustür. Hatten die Kinder ihrem Mörder selbst die Tür geöffnet?

Aus der Familie kommt offenbar niemand als Mörder in Frage, davon sind auch die Nachbarn überzeugt. Die Mutter arbeitete in der Kneipe ihres Lebensgefährten in Krailling. Der Vater, der seit Jahren von der Mutter getrennt lebt und seine eigene Familie hat, soll zur Tatzeit in Hamburg gewesen sein.

Inzwischen hat die Polizei 30 Personen vernommen, unter anderem auch den Vater der getöteten Mädchen. Doch die Suche nach dem Täter verlief bisher nicht erfolgreich. Einen Tatverdächtigen soll es noch nicht geben.

Einen Eindruck der Situation in Krailling vermittelt auch das folgende Video:



Noch zu Beginn der Woche war die Freude in der Familie groß gewesen. Die Mutter war mit ihren beiden Töchtern bei einem Casting. Sie hatten sich als Synchronsprecherinnen für einen Trickfilm beworben und die Rollen tatsächlich bekommen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...