Samstag, 26. März 2011

Simpsons ohne Super-Gau: Vorerst keine Atomkraft in Springfield

Simpsons ohne Super-Gau: Vorerst keine Atomkraft in Springfield: Auch an den Simpsons geht das Atom-Unglück in Japan nicht spurlos vorbei. Vorerst werden keine Folgen ausgestrahlt, in denen es zu schwerwiegenden Unfällen im dortigen Atomkraftwerk kommt.

Springfield hat ein Atomkraftwerk und kein geringerer als Homer Simpson ist der Sicherheitsbeauftragte. Da kann ja gar nichts schiefgehen! Oder doch?

In vielen Folgen spielt das Atomkraftwerk eine Rolle und zumeist ist es Homer, der für die Unfälle verantwortlich ist. Doch viele sind der Meinung, dass es nicht an der Zeit ist, über Pannen im Atomkraftwerk zu lachen. Über zu lasche Sicherheitsvorkehrungen und den drohenden Super-Gau möchte sich derzeit im Angesicht der Katastrophe in Japan niemand amüsieren.

Die deutschen Sender haben entsprechend reagiert und werden vorerst keine Folgen ziehen, denen es zu Atom-Unfällen kommt. "Aus aktuellem Anlass zeigen wir derzeit keine Folgen, in denen das Atomkraftwerk eine größere Rolle spielt", erklärte eine Sprecherin des Senders Pro7. "Bislang mussten wir keine Folge streichen. Wir sichten aber weiter und werden dementsprechend reagieren", fügte sie hinzu.

Dann muss sich Homie in den kommenden Folgen also wieder ganz auf die Sticheleien gegen Nachbar Ned Flanders konzentrieren, wenn sein Job vorerst keine große Rolle spielt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...