Dienstag, 29. März 2011

Tanja Gönner will Stefan Mappus in Baden-Württemberg beerben

Tanja Gönner will Stefan Mappus in Baden-Württemberg beerben: Gestern Abend hat der geschlagene Ex-Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Stefan Mappus, seinen Verzicht auf den Landesvorsitz erklärt. Seitdem sucht die CDU in Baden-Württemberg nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin.

Die bisherige Umweltministerin in Baden-Württemberg Tanja Gönner kündigte nun eine Kampfkandidatur an. Sie will sich an die Spitze der Landes-CDU und der Fraktion im neuen Landtag von Stuttgart setzen. Allerdings erklärte Gönner auch, dass sie, sollte sie nicht zur Fraktionsvorsitzenden gewählt werden, nicht für den Landesvorsitz kandidieren wolle.

Auch der bisherige Fraktionsvorsitzende Peter Hauk kündigte an, sich erneut für seinen Posten zu bewerben. Wie bereits in der Vergangenheit kommt es zu einem Machtkampf zwischen zwei Lagern in der Süd-West-CDU. Dabei gehört Tanja Gönner eindeutig zum Lager um Stefan Mappus, während Peter Hauk eher in einer Linie mit Erwin Teufel und Günther Oettinger steht.

In meinen Augen würde die CDU in Baden-Württemberg unter Tanja Gönner weiter Schaden nehmen. Gönner galt und gilt als Vertraute von Stefan Mappus und vertrat zum Beispiel dessen harte Linie bei Stuttgart 21. Ich zweifele deutlich daran, dass sie die Bürger, die Mappus loswerden wollten, wieder zurück zur CDU holen kann.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...