Sonntag, 3. April 2011

AKW Fukushima 1: Zwei vermisste Arbeiter Tod aufgefunden

AKW Fukushima 1 - Zwei vermisste Arbeiter Tod aufgefunden: Das Schicksal zweier seit dem Tsunami vom 11.März vermisster Arbeiter des Atomkraftwerks Fukushima 1 sind geklärt. Die beiden Männer wurden bereits am vergangenen Mittwoch tot aufgefunden. Sie seien als Folge des Tsunamis gestorben und nicht durch die Atomkatastrophe in dem Kraftwerk, heißt es bei Betreiber Tepco.

Nachdem man die Leichen fand mussten diese erst kontaminiert werden, da sie durch die austretende Strahlung verstrahlt gewesen seien. Sie sollen zahlreiche Verletzungen aufgewiesen haben, die letztendlich vermutlich zum Tod durch verbluten geführt hätten. Man habe die Nachricht über den Fund der Leichen erst jetzt bekannt gegeben, weil man Rücksicht auf die Hinterbliebenen der beiden Arbeiter nehmen wollte.

"Es tut mir weh, dass diese beiden jungen Arbeiter versuchten, das Kraftwerk zu schützen, als es vom Erdbeben und vom Tsunami getroffen wurde", sagte der Tepco-Vorstandsvorsitzende Tsunehisa Katsumata.

Auch wenn die beiden nun gefundenen Arbeiter nicht direkt durch die Reaktor-Katastrophe ums Leben gekommen sind, muss man davon ausgehen, dass in den nächsten Wochen und Monaten weitere Tepco-Arbeiter sterben werden. Es gibt sogar bereits Berichte, wonach diese schon mit ihrem Tod rechnen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...