Freitag, 22. April 2011

Alexander Lukaschenko findet Demokratie offenbar nicht so gut

Alexander Lukaschenko findet Demokratie offenbar nicht so gut: Manchmal wird Alexander Lukaschenko beinahe schon ein wenig romantisierend als letzter Diktator Europas bezeichnet. Dies darf allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass ihn von Diktatoren wie Muammar al-Gaddafi nur relativ wenig unterscheidet. Auch in Weißrussland verschwinden Oppositionelle spurlos. Auch in Weißrussland wird mit einem Sicherheitsapparat geherrscht, der vor allem der Sicherheit der Herrschenden dient.

Dass Alexander Lukaschenko die Demokratie unter diesen Bedingungen nicht wirklich gut findet, ist klar. "Es gab schon so viel Demokratie, dass einem das Kotzen kam", sagte er in einer Rede am Donnerstag. "Es wird nicht gelingen, unser Land kaputtzumachen. Wir werden jede 5. oder 25. Kolonne vernichten", so der Diktator weiter. Mit Kolonne ist übrigens die Opposition gemeint.

Für den Anschlag in Minsk vor wenigen Wochen habe man hingegen immer noch keine Schuldigen gefunden. "Wir haben bisher überhaupt keine Verbindungen gefunden – weder zur Kriminalität noch zu Banditen noch zu Politikern", sagte Lukaschenko in seiner Rede.

Durch diesen Zusammenhang dürfte auch klar werden, was der Diktator mit seinem Demokratie-Bashing bezweckte. Frei nach dem Motto: 'Seht ihr, ich habe Demokratie zugelassen und dann passiert so was!'.

Derartige Gedanken sind natürlich Futter für die Gerüchte, dass der Anschlag vom Regime oder dessen Geheimdienst geplant und ausgeführt worden ist, um die Bevölkerung bei "Laune" zu halten.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...