Samstag, 30. April 2011

Benzin-Preis pünktlich zu Oster-Rückreise auf Rekordhoch

Benzin-Preis pünktlich zu Oster-Rückreise auf Rekordhoch: Wer in diesen Tagen tanken muss, wird Zeuge eines traurigen Rekords. Noch nie hat der Liter Benzin im Bundesdurchschnitt soviel gekostet wie am gestrigen Freitag. Mehr als 1,60 Euro muss man für Super-Benzin derzeit auf den Tisch legen.

Die Öl-Konzerne versuchen die Preise mit dem Konflikt in Libyen, Spekulanten, Wechselkursen und dem daraus resultierenden hohen Öl-Preis zu rechtfertigen. Das alles mag sicherlich einen Einfluss auf den Benzin-Preis haben. Die ganze Wahrheit ist es in meinen Augen trotzdem nicht.

Beim bisherigen Benzinrekord aus dem Jahr 2008 lag der Rohölpreis bei 150 Dollar pro Barrel. In diesen Tagen liegt er um die 125 Dollar pro Barrel. Das sind knapp 17 Prozent weniger. Das Benzin ist trotzdem teurer.

Ein Blick in den Kalender verrät auch, warum das so sein könnte. Mit diesem Wochenende enden in vielen Bundesländer die Osterferien. Viele Autofahrer müssen deshalb aus dem Urlaub zurück nach Hause fahren. Da wird natürlich auch mehr getankt, was sich angesichts der hohen Preise für die Öl-Konzerne lohnen dürfte.

Die wollen davon nichts wissen. Es ist natürlich reiner Zufall, dass Kriege, Spekulanten und ungünstige Wechselkurse immer zu Ostern zuschlagen. Zugegeben, das war jetzt ziemlich zynisch. Aber so fühlt man sich als Autofahrer beim Blick auf die Benzinpreise eben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...