Sonntag, 10. April 2011

Berlin: Mädchen-Gang schlägt Frau in U-Bahn nieder

Berlin: Mädchen-Gang schlägt Frau in U-Bahn nieder: Die gewaltsamen Übergriffe in der Berliner U-Bahn reißen nicht ab. Bereits in den vergangenen Wochen und Monaten wurden mehrere Menschen Opfer von jugendlicher Gewalt. Nun ist es wieder passiert.

Doch im Gegensatz zu sonst haben diesmal junge Frauen zugeschlagen. In der Berliner U-Bahn hatten drei Mädchen andere Fahrgäste beleidigt. Daraufhin schritt eine 27-jährige Frau ein und forderte die Mädchengang auf, die Pöbelei zu stoppen.

Statt der Aufforderung nachzukommen, schlug eines der Mädchen der Frau ins Gesicht. Man trat ihr gegen die Beine und beleidigte sie weiter. Noch in der Bahn rief die 27-jährige die Polizei und stieg gemeinsam mit den Jugendlichen am Bahnhof Spichernstraße aus.

Doch auch dort wurde die 27-jährige noch einmal Opfer der jugendlichen Gewalt. Mit der Faust schlug ihr eines der Mädchen ins Gesicht, fügte ihr Verletzungen im Gesicht zu. Daraufhin flüchtete die Mädchen-Gang. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und Beleidigung gegen die jungen Täterinnen.

Für die Ermittlungen wird auch das Video-Material der BVG ausgewertet, um den Mädchen möglichst bald auf die Schlicht zu kommen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...