Mittwoch, 20. April 2011

Berlin Reinickendorf: Polizei findet toten Jungen in Keller

Berlin Reinickendorf: Polizei findet toten Jungen in Keller: In einem Keller im Berliner Stadtteil Reinickendorf hat die Polizei einen toten Jungen entdeckt. Die Mutter hatte ihr zwölfjähriges Kind am Morgen des gestrigen Dienstages als vermisst gemeldet. Bereits am Tag darauf fand man ihn tot im Keller eines Mehrfamilienhauses.

Am Mittwochmorgen gegen 1 Uhr machte die Polizei die grausige Entdeckung im Rahmen einer Suchaktion. Bisher ist nicht auszuschließen, dass der Zwölfjährige Opfer eines Gewaltverbrechens ist und ermordet wurde, so die Berliner Morgenpost in ihrer Online-Ausgabe.

Nach aktuellen Angaben ermittelt die Mordkommission. Weitere Angaben sind zur Stunde noch nicht bekannt. Dennoch erwartet man, dass in Kürze weitere Informationen über das Kind bekannt werden, welches man im Keller des Mehrfamilienhauses im Berliner Bezirk Reinickendorf fand. Wo sich das Haus befindet, ist ebenfalls noch unklar.

Dann soll sich auch klären, wie das Kind starb. Aktuell sieht alles daran aus, dass Fremdverschulden eine Rolle spielt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...