Mittwoch, 27. April 2011

Brennende Autos in Hamburg: Brandserie reißt nicht ab

Brennende Autos in Hamburg: Brandserie reißt nicht ab: Die Brandserie in Hamburg scheint nicht abzureißen. In der vergangenen Nacht standen erneut zahlreiche Autos in Flammen. Wer die Täter sind, ist nicht bekannt.

In der Nacht zum Mittwoch haben in Hamburg erneut viele Autos gebrannt. Nach Polizeiangaben haben vier Autos in Flammen gestanden, einige andere wurden durch die Hitze stark beschädigt. Alle betroffenen Autos befanden sich in der Brückenstraße im Hamburger Stadtteil Veddel.

Wer die Täter sind, ist bisher noch ungeklärt. Die Feuerteufel konnten unbemerkt flüchten. Bereits am Dienstag hatte es mehrere Brände in Hamburg gegeben. In den Stadtteilen Borgfelde, Billstedt und Tonndorf hatten insgesamt zwölf Autos in Flammen gestanden, zwei nahestehende Wagen wurden durch die enorme Hitze beschädigt.

Während die Kriminalpolizei wegen Brandstiftung ermittelt, hat die Polizei nach ersten Angaben noch keine Hinweise darauf, dass es einen Zusammenhang zwischen all den brennenden Autos gibt.



Es bleibt abzuwarten, ob es in den kommenden Tagen erneut zu Feuerwehreinsätzen kommen wird, weil Autos in Flammen stehen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...