Samstag, 16. April 2011

Charlie Sheen: Offenbar keine Rückkehr zu Two and a Half Men

Charlie Sheen: Offenbar keine Rückkehr zu Two and a Half Men: Bis vor kurzem war er der beliebteste und bestbezahlteste Serien-Schauspieler der USA. Dann kam Charlie Sheens Absturz. Offenbar wird es in kommender Zeit auch nicht aufwärts gehen.

Dass Charlie Sheen ein Drogen- und Alkoholproblem zu haben schien, das war längst bekannt, spätestens, als er sich freiwillig in eine Entzugsklinik einweisen ließ. Es bestand wirklich die Hoffnung, dass es im dem Schauspieler wieder aufwärts gehen würde, schließlich war man gerade dabei, die neue Staffel der Serie Two and a Half Men zu drehen, die sich großer Beliebtheit erfreut.

Doch Charlie Sheen ätzte gegen den Produzenten der Serie, beleidigte ihn öffentlich und so beendete dieser die Dreharbeiten. Charlie Sheen war raus, Warner Bros. beendete die Zusammenarbeit mit dem Schauspieler, der sich in Folge dessen einige skurrile Auftritte leistete.

Nun kamen Gerüchte auf, man trete wieder in Verhandlung, diskutiere über eine mögliche Rückkehr Sheens zu dem Studio, doch nun kam die deutliche Antwort Warner Bros'. In einem Brief an den Anwalt Sheens heißt es: "Wie Sie wissen gab es keine Diskussionen, es gibt keine Diskussionen und es wird keine Diskussionen geben."

Charlie Sheen hatte die Chancen auf eine Rückkehr zu dem Studio zuvor auf 85 Prozent geschätzt, wie er in einem Radio-Interview deutlich machte. Die Antwort folgte nun prompt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...