Samstag, 9. April 2011

Dormettingen: Vater missbraucht Töchter - 6 Jahre Haft

Dormettingen: Vater missbraucht Töchter - 6 Jahre Haft: Ein 44-jähriger Vater aus Dormettingen in Baden-Württemberg muss für sechs Jahre hinter Gitter, da er seine beiden jungen Töchter mehrfach missbraucht hat.

Über 200 Mal soll er sich sexuell an seinen Töchtern vergangen haben, die zur Tatzeit gerade einmal 13 und neun Jahre alt gewesen sein sollen. Vor dem Landgericht Hechingen gestand der 44-jährige nach und nach seine schrecklichen Taten.

Der Vater, welcher aus Angola stammt, betonte vor Gericht immer wieder, dass er selbst als Kind missbraucht wurde und auch als Kindersoldat traumatische Erfahrungen machen musste. Der Vorsitzende Richter Anderer erkannte, dass es sich bei dem Angeklagten nicht um einen Pädophilen handelte. Viel mehr habe er sich an seinen Kindern vergriffen, weil ihm diese vertrauten und leicht zu greifen waren.

Das Gericht erkannte dem Angeklagten aus Dormettingen an, dass er gestanden hatte und wertete das Geständnis positiv. Damit ersparte er seinen Kindern die Aussage vor Gericht. Wie Richter Anderer sagte, sei die Situation ohnehin schwer genug. Für sechs Jahre muss ihr Vater nun in Haft.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...