Dienstag, 19. April 2011

Drohende Ratingabstufung der USA könnte zu neuer Wirtschaftskrise führen

Drohende Ratingabstufung der USA könnte zu neuer Wirtschaftskrise führen: Der Welt könnte eine weitere Weltwirtschaftskrise drohen. Schuld daran wären dieses mal die enormen Staatsschulden der USA.

Gestern senkte die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) ihren Ausblick auf das Rating der USA von stabil auf negativ. Dies bedeutet, dass das Land in einigen Monaten das Rating AAA verlieren könnten. Sollte dies passieren, würde man den Märkten das Signal geben, dass die USA ihrer Schulden nicht mehr begleichen könnten.

Die Folgen wären weitreichend. Dies konnte man auch gestern schon bemerken. Nachdem die Nachricht bekannt wurde, stürzten die Kurse weltweit in die Tiefe.

Laut der Ratingagentur sei die Kurskorrektur ein Warnschuss an die US-Regierung. Man solle sich schnell auf einen Haushalt einigen, ansonsten könnten eine Reduzierung des Ratings erfolgen. Die US-Regierung bemühte sich sofort zu betonen, dass man alle Zweifel ausräumen wolle.

Nichtsdestotrotz ist die Entscheidung von Standard & Poor's (S&P) ein Einschnitt, weil sich eine führende Agentur endlich mal auf die USA konzentriert hat. Schließlich sind die vereinigten Staaten von Amerika der größte Schuldner weltweit.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...