Sonntag, 17. April 2011

DSDS 2011 Überraschung: Sebastian Wurth ist raus, Marco Angelini bleibt

DSDS 2011 Überraschung: Sebastian Wurth ist raus, Marco Angelini bleibt: Eigentlich lief alles so, wie man vorhergesagt hatte: Die verbliebenen DSDS-Kandidaten lieferten recht gute Auftritte ab und Österreicher Marco Angelini bekam die meiste Kritik. Die logische Konsequenz hätte sein müssen, dass er rausgewählt würde, doch es sollte anders kommen.

Letztlich war es DSDS-Küken Sebastian Wurth, der rausgewählt wurde, vollkommen überraschend, schließlich hatte er die Jury mit seinen Auftritten überzeugen können. Woran es lag, lässt sich rückschließend nur mutmaßen. Möglicherweise lag es an der eigenartigen Reihenfolge der Auftritte. Sebastian Wurth musste schließlich vor 22 Uhr fertig sein, danach saß er auf seinem "Kinder-Thron" im Publikum und durfte nichts mehr sagen.

Hatten ihn die Fans letztlich gar vergessen? Woran es auch immer lag, an der Entscheidung lässt sich nichts mehr ändern, auch wenn einige Fans Betrug wittern werden, schließlich war Sebastian Wurth einer der Favoriten auf den Sieg der diesjährigen Staffel.

Und wieder einmal zeigt sich, dass DSDS in diesem Jahr unberechenbar ist. Ein wirklicher Favorit lässt sich nicht ausmachen, alles ist möglich und nicht alle Entscheidungen nachvollziehbar. Dieter Bohlen schien entsetzt angesichts der Zuschauerentscheidung, Sebastian Wurth nach Hause zu schicken, dieser gab nach dem Rauswurf jedoch ein Versprechen an seine Fans: "Ich mache mit der Musik weiter!" Ob ihm Dieter Bohlen dabei unter die Arme greift?

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...