Montag, 4. April 2011

Düsseldorf Oberbilk: Straßenbahn schleift Auto 15 Meter mit - Vier Verletzte

Düsseldorf Oberbilk: Straßenbahn schleift Auto 15 Meter mit - Vier Verletzte: In Oberbilk, einem Stadtteil von Düsseldorf, hat sich am Samstagabend gegen 19 Uhr ein richtiger Horror-Unfall ereignet.

An der Siegburger Straße bog ein Mazda-Fahrer trotz Verbots links ab. Dabei hatte der 26-jährige offenbar nicht auf die herannahende Straßenbahn geachtet, die das Auto erfasste und mitschleifte.

Die Bahn der Linie U74 krachte frontal in den Wagen und schob ihn ganze 15 Meter vor sich auf den Gleisen her. Entsprechend deformiert wurde das Auto bei dem Unfall mit der Straßenbahn. Der Mazda wurde so zusammengequetscht, dass es eine Stunde dauerte, bis der Fahrer endlich rausgeschnitten werden konnte.

Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht und schwebte am Sonntag noch in Lebensgefahr. Auch die anderen Insassen des Mazdas kamen nicht unverletzt davon. Auch die 24-jährige Beifahrerin wurde bei dem Crash verletzt, schwebt allerdings nicht in Lebensgefahr.

Ein weiterer Insasse erlitt nur leichte Verletzungen und konnte aus dem Wrack herausklettern. Passagiere der Straßenbahn wurden nicht verletzt, der Fahrer musste allerdings mit einem Schock ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden.

Bei dem Unfall in Düsseldorf Oberbilk entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die Siegburger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...