Montag, 11. April 2011

Elfenbeinküste: Machtkampf beendet, Laurent Gbagbo festgenommen

Elfenbeinküste - Machtkampf beendet, Laurent Gbagbo festgenommen: Der Machtkampf in der Elfenbeinküste ist zu Ende. Der im Spätherbst des letzten Jahres abgewählte Ex-Präsident Laurent Gbagbo wurde heute in Abidjan von Soldaten verhaftet. Somit kann der von der internationalen Gemeinschaft anerkannte Präsident Alassane Ouattara sein Amt antreten. Ob er die Elfenbeinküste in eine bessere Zukunft führen wird, muss sich zeigen.

Unklar ist, wie es zu der Festnahme kam. Der Sprecher von Laurent Gbagbo in Paris erklärte, französische Soldaten seien in den Palast des Despoten eingedrungen und hätten ihn verhaftet. Ein ranghoher französischer Diplomat dementierte diese Version.

Aus dem französischen Verteidigungsministerium heißt es, die Soldaten von Alassane Ouattara hätten den Palast mit Hilfe französischer Einheiten und der UN-Friedenstruppen gestürmt und dabei Gbagbo festgenommen.

Der abgewählte Präsident wurde nach seiner Verhaftung ins Golf-Hotel im Zentrum Abidjans gebracht. Dort hatte Ouattara vor einigen Tagen sein Hauptquartier aufgeschlagen. Gbagbos Frau Simone sei ebenfalls verhaftet worden.

Der Kampf um die Macht in der Elfenbeinküste ist damit für das Erste beendet. Allerdings ist ein Präsident Ouattara keine Garantie für ein Ende der Korruption und ein Neubeginn in dem von Bürgerkriegen gebeutelten Land. Beobachter vermuten, dass auch Ouattara seine jetzt endgültig erhaltene Macht mit Waffengewalt verteidigen würde.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...