Sonntag, 24. April 2011

Fall des toten Julien: Polizei nimmt Vater in Düsseldorf fest

Fall des toten Julien: Polizei nimmt Vater in Düsseldorf fest: Am Mittwochmorgen entdeckte die Berliner Polizei einen 12-jährigen Jungen im Keller seines Vaters. Er lag tot darin, überall war Blut, vom Vater fehlte jedoch jede Spur.

Der 12-jährige Julien und seine Schwester hatten den Vater, der von der Mutter getrennt lebt, am Dienstag besucht. Nach Angaben den Mädchens sei es zwischen Vater und Sohn zu einem Streit gekommen, beide waren verschwunden und das Mädchen fuhr zur Mutter zurück. Diese wiederum konnte ihren Sohn nicht erreichen und alarmierte die Polizei.

Nach Mitternacht fand man den getöteten Jungen im Keller des Vaters, dieser war jedoch verschwunden und galt als dringend tatverdächtig. Nun haben ihn Ermittler aufgegriffen.Den Mann aus Berlin-Reinickendorf entdeckte man in Düsseldorf. Dort hatte er sich in einem abgelegenen Teil des Hafens aufgehalten. Da es dort vermehrt zu Einbrüchen gekommen war, durchsuchte man ihn und stellte fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliegt.

Wann der Mann den Berliner Behörden übermittelt wird, steht bisher noch nicht fest. man stehe jedoch in engem Kontakt, wie es heißt. Der Vater gilt als dringend tatverdächtig, seinen 12-jährigen Sohn Julien umgebracht zu haben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...