Dienstag, 26. April 2011

FDP kritisiert Apple wegen Aufzeichnung von Bewegungsprofilen

FDP kritisiert Apple wegen Aufzeichnung von Bewegungsprofilen: Für die Medien war es ein gefundenes Fressen, als letzte Woche bekannt wurde, dass Apple mit Hilfe seiner mobilen Geräte umfangreiche Bewegungsprofile der Nutzer aufzeichnet. Mittels Funkmasten und Wlan-Netzen wurden der Ort und die Zeit aufgezeichnet, an der sich das iPhone oder iPad in eines der Netze einwählte.

Nun scheint sich auch die Politik für den Fall zu interessieren. Die ehemalige Bürgerrechts- und damit auch Datenschutzpartei FDP ist derzeit auf der Suche nach neuen Profilierungsfeldern abseits der ewig währenden Forderung nach Steuersenkungen. Da kommt ihr der Apple-Fall natürlich gerade recht.

"Es ist absolut nicht in Ordnung, den Leuten so etwas unterzuschieben", wird der Rechtsexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Marco Buschmann, in der Samstagsausgabe der 'Frankfurter Rundschau' zitiert. Die Kunden müssten nun informiert werden, welche Daten in welchem Umfang gespeichert worden sind. Darüberhinaus forderte er eine Überprüfung der Apple-AGBs, mit dem Ziel die Speicherung der Daten zu verhindern.

Es mag seltsam erscheinen, dass sich nun auch die Politik für das Thema Apple und die Aufzeichnung von Bewegungsprofilen interessiert. Einen Vorwurf kann man der FDP aber nicht machen. Sie greift nur den Knochen auf, den Apple ziemlich dilettantisch hingeworfen hat. Es hätte von Anfang an klar sein müssen, dass die entsprechende Datei auf den iDevices irgendwann gefunden wird und dadurch ein Skandal ausgelöst wird, zumindest was Deutschland betrifft.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...