Montag, 11. April 2011

Flugsuche mit Google: Spezialist ITA darf übernommen werden

Flugsuche mit Google - Spezialist ITA darf übernommen werden: Angesichts der folgenden Nachricht bin ich wirklich gespannt, wie Google seine neueste Errungenschaft einsetzen wird. Wir alle kennen sicherlich diverse Flugsuchmaschinen. In TV-Spots wird dann immer versprochen, dass einem der günstigste Preis von so und so vielen Anbietern gefunden wird. Auf mich wirkt die Sache trotzdem immer relativ unseriös.

Wenn Google durch die Übernahmen des Flugsuchespezialisten ITA in Zukunft aber eine eigene Flugsuchmaschine anbieten wird, könnte sich das schlagartig ändern. Ich wäre zumindest schon mal froh, wenn die entsprechende Website dann nicht so überladen wirken würde, wie bei entsprechenden Konkurrenzangeboten.

Eine wichtige Hürde auf dem Weg zu diesem Punkt konnte nun aus dem Weg geräumt werden. Seitens der US-Wettbewerbshüter gibt es offenbar keine Einwände mehr gegen die Übernahme. Eine entsprechende Entscheidung gab das Justizministerium der USA gestern bekannt. Zwar muss die Entscheidung noch von einem Gericht bestätigt werden, aber dies gilt als reine Formsache.

Um so weit zu kommen, musste Google einige Zugeständnisse machen. So musste der Suchmaschinenkonzern versichern, dass die Preise nicht willkürlich angehoben werden. Außerdem dürfe kein Kunde ausgesperrt werden. Dazu kommt dann noch ein Punkt, der ohnehin im Eigeninteresse von Google liegt. Die Flugsuche muss weiter verbessert werden.

Rund 700 Millionen Dollar wird Google nun aller Voraussicht nach für das in Bosten ansässige Unternehmen zahlen. 500 Menschen arbeiten daraufhin nicht mehr für ITA sondern für Google.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...