Freitag, 1. April 2011

Geplanter Anschlag: Spiel Borussia Dortmund vs. Hannover 96 findet statt

Geplanter Anschlag: Spiel Borussia Dortmund vs. Hannover 96 findet statt: Kurz vor der Bundesligapartie Borussia Dortmund gegen Hannover 96 am kommenden Samstag hat das BKA einen Anschlag auf das Stadion vereitelt.

Um das Stadion wurden mehrere Sprengstoffpakete mit Zeitzünder entdeckt. Bereits am Dienstag wurde der Verdächtige festgenommen. Man stellte den 25-jährigen Deutschen in einem Kölner Hotelzimmer, in seiner Wohnung fand man noch weitere sprengstoffverdächtige Gegenstände, wie es heißt.

Das geplante Spiel wird am Samstag im Signal Iduna Park in Dortmund aber wie geplant stattfinden. "Mit den Ermittlungsergebnissen des BKA sehen wir keine Gefährdung für die Stadionbesucher", gab die Dortmunder Polizei bekannt.

Zu terroristischen Organisationen soll der mutmaßliche Täter nicht in Verbindung stehen. Zudem geht man davon aus, dass es sich um einen Einzeltäter handelt, der nach "allgemeinkriminellen Motiven" handle. Gefährdung für Dritte habe allerdings zu keinem Zeitpunkt bestanden.

Auch Hannovers Vereinspräsident, Martin Kind, spricht sich für das Stattfinden des Spieles aus. "Das wäre das falsche Signal. Ich gehe ins Stadion ohne ein Gefühl der Angst, das wäre kein guter Ratgeber." Er vertraut auf die Sicherheitskräfte.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...