Samstag, 16. April 2011

Gladbach wohl abgestiegen: 1:0-Niederlage gegen Mainz 05

Gladbach wohl abgestiegen - 1:0-Niederlage gegen Mainz 05: Für Borussia Mönchengladbach führt der Weg wohl in die zweite Bundesliga. Durch die 1:0-Niederlage gegen Mainz 05 am gestrigen Abend befindet man sich weiter auf dem letzten Tabellenplatz und hat auch vor den restlichen Partien des 30.Spieltags bereits 4 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Mainz hingegen kann sich mit dem Sieg wieder Hoffnungen auf das erreichen der Europa League machen. Matchwinner aus Sicht der Gastgeber war Nationalspieler Andre Schürrle, der in der 87.Minute mit einem satten Schuss den Siegtreffer erzielte.

Matchloser aus Sicht der Gladbacher war eindeutig Schiedsrichter Deniz Aytekin. "Das ist eine Farce. Wenn er Gelb-Rot gibt, dann muss er Elfmeter geben. Auf einer Seite konsequent und auf der andere Seite wie eine Wurst", hörte man Gladbach-Manager Max Eberl nach dem Spiel bei Sky schimpfen.

Zuvor hatte Aytekin Stürmer Mike Hanke mit einer sehr harten Entscheidung vom Platz geschickt. Danach musste Gladbach 40 Minuten in Unterzahl spielen. In der 70.Minute verweigerte der Schiedsrichter dann auch noch einen eigentlich klaren Elfmeter für Gladbach. Eugen Polanski hatte Marco Reus im Strafraum gefoult.

Sogar Thomas Tuchel schien sich nach dem Spiel nicht wirklich wohl zu fühlen. "Das ist doppelt und dreifach bitter für Gladbach", so der Mainzer Coach.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...