Freitag, 22. April 2011

GNTM 2011: Paulina und Natascha sind raus - Zicken unerwünscht

GNTM 2011: Paulina und Natascha sind raus - Zicken unerwünscht: Es scheint fast, als würde Heidi Klum nach und nach die Zicken aussortieren. Erst in der vergangenen Woche musste Tahnee gehen, die während ihrer Zeit bei GNTM kräftig lästerte, vor allem über Rebecca, gestern wurde weiter aussortiert.

Zuerst durften die Kandidaten allerdings zu einem Casting gehen. Als Rebecca in die engere Auswahl des Kunden kam, verdrehten viele zwar die Augen, doch letztlich bekam Amelie den Job. Zeitgleich hatten auch die restlichen Mädchen die Chance, sich beim Casting durchzusetzen, was der blonden Joana gelang.

Anna Lena schien gestern allerdings zur Läster-Höchstform aufzulaufen, als hätte sie das Ausfallen ihrer Freundin Tahnee kompensieren müssen. In ihrem Fokus stand wie immer die 19-jährige Rebecca. Ihre Locken seien nicht echt, ihr Charakter genau so wenig, fiese Blicke wurden ihr zugeworfen. Und so kam es, wie es kommen musste, im Shooting, in welchem der beste Partner sofort weiterkam, musste Rebecca gegen Anna Lena antreten. Rebecca kam sofort weiter, Anna Lena musste sich noch einmal der Jury stellen.

Und auch Paulina und Natascha hatten sich ihr Opfer ausgesucht und zwar die kranke Sarah, die es beiden nicht recht machen konnte. Paulina nahm Sarah gar nicht als Konkurrenz ernst, Natascha fuhr sie an, weil sie doch plötzlich beim Fotoshooting auftauchte, als sie gerade "warm gelaufen war".

Natascha sollte schließlich zuerst ihre Koffer packen. Auch ein zweites Mädchen musste gehen, entscheiden sollte es sich zwischen Paulina und der schüchternen Sihe. Paulina schien ihren Ohren nicht recht zu trauen, als sie erfuhr, dass sie selbst gehen müsse und Sihe noch eine Chance bekommen würde. Nach und nach fliegen die Zicken raus...

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...