Samstag, 16. April 2011

Gunter von Hagens plastiniert Tiere im Kölner Zoo

Gunter von Hagens plastiniert Tiere im Kölner Zoo: Dr. Tod schlägt wieder zu. Diesmal hat er sich jedoch keine Menschen vorgenommen, sondern Tiere. Am meisten wird er wohl mit einem Elefanten zu tun haben...

Normalerweise stellt Gunter von Hagens nur Menschen aus, entweder im Ganzen oder nur Teile, und fasziniert und schockiert zugleich mit seinen Körperwelten-Ausstellungen. Nun hat sich der Plastinator jedoch ein anderes Felds vorgenommen und wagt sich nun auch an Tiere ran.

"Körperwelten - Die Anatomie der Tiere" nennt sich die neue Ausstellung Gunter von Hagens, die noch bis Ende September im Kölner Zoo zu sehen sein wird. "Der pädagogische Anspruch des Kölner Zoos und der pädagogische Anspruch der Körperwelten der Tiere ergänzen sich ideal", so Theo Pagel, der Direktor des Kölner Zoos, der von der Ausstellung begeistert war.

Ob es nun die Muskeln eines postmortalen Gorillas ist, das Hirn eines Frosches oder ein Blick in einen Elefant von 3,5 Tonnen, vielfältig und beeindruckend wird die Ausstellung sein, die in der Mehrzweckhalle des Tropenhauses und im Nashornhaus zu sehen sein wird.

Rund 20 Präparate werden zu sehen sein, von Ganzkörperpräparaten bis zu Scheiben- und Organplastinaten ist alles dabei. "Wir können von Menschen nur dann respektvollen und achtsamen Umgang mit anderen Lebewesen erwarten, wenn sie über ein entsprechend fundiertes Wissen über die Wunder und Eigenarten ihrer Natur verfügen. Diese Wissen vermitteln wir", so Gunter von Hagens. Von 9 bis 18 Uhr ist die Ausstellung im Kölner Zoo täglich geöffnet.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...