Freitag, 1. April 2011

Johannes Heesters ausgeladen: 107-jähriger darf nicht zu Königin Beatrix

Johannes Heesters ausgeladen: 107-jähriger darf nicht zu Königin Beatrix: Simone Rethel-Heesters vermutet, dass diese Nachricht für ihren Mann lebensbedrohlich ist und verschweigt Johannes Heesters, dass er vom Staatsbankett mit Königin Beatrix ausgeladen wurde.

Jopie Heesters, mit 107 Jahren ältester Schauspieler der Welt, wurde von Bundespräsident Christian Wulff zum Staatsbankett mit der niederländischen Königin Beatrix eingeladen. Am Montag schickte er ihm jedoch wieder die Ausladung und begründete das mit der "sehr begrenzten Anzahl an Plätzen".

Und nicht nur Johannes Heestern hat eine Absage erhalten. Der Protokollchef des Auswärtigen Amtes hatte "einem größeren deutsch-niederländischen Personenkreis" Absagen schicken müssen. Wann und ob Jopie Heesters davon erfährt, dass er nicht mehr eingeladen ist, bleibt bisher offen.

Von seinen niederländischen Landsleuten wird Jopie Heesters zumeist kritisch beäugt. Man wirft ihm vor, zu Zeiten des Dritten Reichs Karriere gemacht zu haben und keine Distanz zu Hitler gewahrt zu haben. Dann hatte der heute 107-jährige in einem Interview noch gesagt, Hitler sei ein guter Kerl gewesen. Erst nach Protest seiner Frau nahm er diese Aussage wieder zurück und erklärte, dass er für ihn, Heesters, nett gewesen sei.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...