Montag, 11. April 2011

Karl-Theodor zu Guttenberg: Wissenschaft erwartet Veröffentlichung von Abschlussbericht zur Dissertation

Karl-Theodor zu Guttenberg - Wissenschaft erwartet Veröffentlichung von Abschlussbericht zur Dissertation: Seit vergangener Woche Freitag ist eine Debatte über die Veröffentlichung der abschließenden Einschätzung der Universität Bayreuth zur Doktorarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg entbrannt.

Die Universität würde ihr Untersuchungsergebnis, das laut 'SZ' ein absichtliches Abschreiben feststellt, gerne veröffentlichen. Karl-Theodor zu Guttenberg soll versuchen dies mit Hilfe seiner Anwälte zu verhindern.

Im Kern geht es dabei um die Frage, ob ein öffentliches Interesse an dem Abschlussbericht besteht. In meinen Augen ist dies ganz klar der Fall. Schließlich geht es um einen ehemaligen Minister, der damit liebäugelt nach einiger Zeit in die Politik zurückzukehren.

In der Wissenschaft, der zu Guttenberg mit seiner Dissertation einigen Schaden zugefügt haben könne, sieht man das offenbar ähnlich. Der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Matthias Kleiner, sagte der Montagsausgabe der 'Rheinischen Post': "Das Thema hat eine solche öffentliche Aufmerksamkeit erfahren, dass ich davon ausgehe, dass die Ergebnisse der Kommission der Universität Bayreuth auch veröffentlicht werden".

Bleibt zu hoffen, dass der Bericht tatsächlich veröffentlicht wird. Sollte Karl-Theodor zu Guttenberg wirklich planen in die Politik zurückzukehren, dann sollte er eigentlich an einer lückenlosen Aufklärung interessiert sein. Angriffe wegen seiner Dissertation kann er während eines potentiellen Wahlkampfes sicherlich nicht brauchen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...