Donnerstag, 28. April 2011

Kind ertrinkt im Tropical Islands - Tod im Badeparadies

Kind ertrinkt im Tropical Islands - Tod im Badeparadies: Das Tropical Islands südlich von Berlin ist immer ein Besuch wert. Selbst wenn es draußen noch kalt ist, kann man dort für einige Stunden ins Urlaubsparadies abtauchen und bei angenehmen Temperaturen die Seele baumeln lassen.

Mit diesem Ziel war vermutlich auch eine polnische Reisegruppe ins Tropical Islands gekommen, doch für sie endete der Ausflug besonders tragisch. Ein dreijähriger Junge ertrank im brandenburgischen Badeparadies. Wie die Polizei berichtet, habe sich der Junge am Dienstagnachmittag kurzzeitig von seinen Erziehungsberechtigten entfernt, kurz darauf entdeckte man ihn leblos im Wasser.

Schnell holte man das Kind aus dem Wasser und versuchte es wiederzubeleben, doch alle Reanimationsversuche scheiterten. Die Kriminalpolizei versucht nun, den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren.

Der dreijährige Junge war Teil einer elfköpfigen Reisegruppe aus Polen, die einen Ausflug ins Tropical Islands machte. Im Jahr 2004 wurde die frühere Luftschiffhalle zu einem riesigen Badeparadies ausgebaut. Es handelt sich dabei um die größte freitragende Halle Deutschlands und erfreut sich stets großer Beliebtheit.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...