Sonntag, 17. April 2011

Libyen-Konflikt: Frankreich und Großbritannien soll die Munition ausgehen

Libyen-Konflikt - Frankreich und Großbritannien soll die Munition ausgehen: Einem Bericht der 'Washington Post' zu Folge könnte der Nato-Einsatz in Libyen bald vor großen logistischen Problemen stehen. Demnach soll vor allem Briten und Franzosen die Präzisionsbewaffnung für ihre Kampfjets ausgehen. Die USA würden zwar noch tausende solcher so genannter intelligenter Bomben verfügen, aber diese seien nicht mit den Jets, die Großbritannien und Frankreich verwenden kompatibel.

Der Direktor des Forschungsinstituts Globalsecurity.org, John Pike, erklärte dazu: "Libyen ist kein großer Krieg. Wenn den Europäern schon zu so einem frühen Zeitpunkt in so einer kleinen Mission die Munition ausgeht, fragt man sich, auf welche Art von Krieg sie sich vorbereitet haben. [...] Vielleicht wollten sie ihre Luftwaffen nur bei Flugshows einsetzen".

Insgesamt 64 Kampfflugzeuge sollen derzeit im Einsatz sein. Davon kämen jeweils 20 aus Frankreich und Großbritannien. Diese Hauptstreitkraft werde von jeweils 6 Jets aus Belgien, Dänemark, Norwegen und Kanada unterstützt. Die USA beschränken sich derzeit vor allem auf Aufklärungs- und Betankungsflüge.

Innerhalb der Nato soll es aber bereits Überlegungen geben, die eine Rückkehr der US-Streitkräfte in die Angriffe vorsehen. Überdies gibt es Anzeichen dafür, dass weitere Staaten an den Angriffen beteiligen könnten. In Italien und einigen arabischen Ländern scheint die Bereitschaft zu wachsen, aktiv in Libyen einzugreifen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...