Montag, 4. April 2011

Mädchen-Mord in Krailling: Tötete der Onkel aus Hass auf die Mutter?

Mädchen-Mord in Krailling: Tötete der Onkel aus Hass auf die Mutter?: Offenbar hat man den Mörder von Sharon und Chiara gefasst. Der Onkel der 8- und 11-jährigen Mädchen soll die Kinder kaltblütig getötet haben. Sein Motiv ist jedoch weiter unklar.

Thomas S. ist selbst Vater von vier kleinen Kindern. Die Polizei hält ihn für dringend tatverdächtig, seine Nichten mit einem Messer und einer Hantel getötet zu haben, doch ein Geständnis legt der 50-jährige nicht ab. Inzwischen soll er sogar die Aussage verweigern.

So wird weiter gerätselt, warum der Mann die kleinen Mädchen umgebracht haben könnte. Kriminologen halten es für möglich, dass er aus Hass auf die Mutter getötet hat. Er wollte ihr selbst nichts tun, sondern ihr das Liebste nehmen, um sie somit noch härter zu treffen.

Der Onkel und die Mutter der Mädchen lieferten sich einen erbitterten Erbstreit. Führte dieser schließlich dazu, dass Chiara und Sharon sterben mussten? Thomas S. soll durch den Hausbau in finanziellen Nöten gesteckt haben, seine Frau erkrankte an Krebs, seinem Sohn musste die Leber transplantiert werden. Brachten die Erbstreitigkeiten das Fass zum Überlaufen?

Diese Frage ist noch immer nicht geklärt. So lange der mutmaßliche Mörder sich nicht dazu äußert, wird man diese sicher auch nicht beantworten können.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...