Freitag, 8. April 2011

Menowin Fröhlich-Single erschienen: "If You Stayed" auf dem Markt!

Menowin Fröhlich-Single erschienen - "If You Stayed" auf dem Markt!: Wow, wir schreiben den 8.April 2011 und für mich hielt das Internet gerade die größte Überraschung der letzten Wochen bereit. Knapp ein Jahr nachdem die Debüt-Single von Menowin Fröhlich angekündigt wurde, ist sie nun erschienen. Doch ich will mich mit Häme zurückhalten. Viel mehr bin ich beeindruckt, dass man es nach all den Schlagzeilen doch noch irgendwie geschafft hat eine Single auf den Markt zu bringen.

Das gute Stück hört auf den Namen "If You Stayed" und ist ab sofort im Internet zum Download zu finden. Ob es die Platte auch in physischer Form in den Läden gibt, konnte ich leider noch nicht überprüfen. Mal sehen, ob ich heute noch dazu komme.

In den Amazon-Download-Chartsist der Song jedenfalls schon mal gut gestartet. Hier steht er derzeit auf Platz 2. Mal sehen, wie sich die Sache weiterentwickelt. Vielleicht kommt Menowin so doch noch zu seiner Nummer 1. Aufgrund seiner Hartnäckigkeit ist ihm dies eigentlich auch zu gönnen, zumal er der wahrscheinlich erste Künstler in Deutschland wäre, der den ersten Platz der Charts erobern konnte, obwohl er im Gefängnis saß.

Ich werde die Sache jedenfalls mal weiter beobachten. Mal sehen, ob Menowin aus dem Gefängnis heraus Karriere machen kann. Die Verkaufszahlen werden dafür einen Anhaltspunkt liefern.

Übrigens: Um eine Single nach vorne zu bringen, müssen die Verkaufszahlen über mehrere Tage hoch bleiben. Wenn die Single im Laufe des Tages in den Amazon-Charts fallen sollte, dürfte klar sein, dass die Fans alle gleich nach Verkaufsstart zugeschlagen haben und der Erfolg nicht wirklich nachhaltig ist.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

6 Meinungen:

Regine hat gesagt…

Richtig der Bericht!
Das Problem ist zunächst wirklich das gleich nach Erscheinen die FANs downloaden - bei Amazon die Vorbestellungen fliessen auch in die ersten Daten mit ein.
Immerhin schon toll das die HCFANs jetzt jedenfalls mit einer Single belohnt werden, ob sie allerdings den Musikmarkt rasiert wage ich zu bezweifeln. Muss ja aber auch nicht sein, denn M.F. ist vielleicht ja zum Glück auf dem Boden der Tatsachen gelandet.
In die charts und ziemlich weit nach vorne wird´s schon gehen!

Oli hat gesagt…

@ Regine - Mittlerweile ist dien Single ja auch schon wieder auf Platz 4 gefallen, was wohl dafür spricht, dass es sich hierbei um die HCF handelt.

Na mal sehen, wo die Single noch landet.

Anonym hat gesagt…

"Aufgrund seiner Hartnäckigkeit ist ihm dies eigentlich auch zu gönnen"

Ich weiß ja nicht wo Du lebst aber weißt Du eigentlich wie viele Musiker über Jahre durch Klubs tingeln, Songs schreiben und sich nie unterkriegen lassen in der Hoffnung nach vielen Jahren irgendwann einmal vielleicht etwas Geld damit verdienen zu können? Und da nennst Du jemanden, der aufgrund einer Castingshow alles auf dem Silbertablett präsentiert bekommen und anschließend vergeigt hat "hartnäckig"??? Er hat einen in 2009 geschriebenen Song genommen und den nachgesunken mit einem Produzententeam, das ist ja wirklich eine reife Leistung.
Und so jemanden gönnt man einen Erfolg????? Wieso denn das?

Zu Deiner Charteinschätzung: In den wichtigen Download-Portalen itunes und Musicload (80% der Singleumsätze laufen darüber) belegt er Rang 30-40. Auf Amazon aktuell aus den Top 10 gerutscht. Es wird also nichts mit den Top 10 werden und das trotz teilweise dutzendfacher Mehrfachkäufe durch seine wenigen verbliebenen Fans.
An mangeldner Werbung kann das nicht liegen, die Blogs sind seit Tagen voll davon, jeder berichtet darüber. So wie Du auch.

Oli hat gesagt…

@ Anonym 11:54 Uhr - Also ich gehe davon aus, dass ich in der selben Welt leben, wie du. Zum Vergleich: In Libyen ist Krieg, in Japan ist der GAU und in Deutschland regiert Merkel. Wenn es in deiner Welt die selben Katastrophen gibt, dann leben wir wohl in der selben.

Zum Thema: Wieso nochmal sollte ich ihm den Erfolg nicht gönnen? Wenn ein Künstler durch Clubs tingelt und eigene Songs schreibt, gönne ich dem den Erfolg auch. Warum darf ich das Menowin nicht gönnen, weil er es leichter hatte?

Wenn ich mit dieser Einstellung leben würde, wäre ich entweder verbittert oder ein ziemlicher Neider.

Was die Chartplatzierung betrifft, ist mir das auch schon aufgefallen. Da waren es wohl doch nur die Fans, die zugeschlagen haben. Dachte ich mir schon.

MfG

Anonym hat gesagt…

Oli, schön, dich mal wieder zu lesen. Ja, es hätte wirklich keiner geglaubt, daß da wirklich nochmal was kommt. Meine Meinung: Das Ergebnis rechtfertigt auf keinster Weise die vollmundigen Ankündigungen, von wegen "Musikmarkt rasieren" oder "Wegbomben". Vom Ergebnis hätt er auch ein Bohlenliedchen trällern können und hätte sich vielleicht viel Ärger erspart...

Oli hat gesagt…

@ Anonym 20:28 Uhr - Es ist auch schön, dich mal wieder zu lesen. ;)

Ich glaube auch nicht, dass Menowin mit der Single den Musikmarkt rasieren wird. Wer weiß, ob er damit überhaupt in die Charts kommt. Trotzdem ist es für mich erstaunlich, dass überhaupt noch was erschienen ist.

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...