Mittwoch, 20. April 2011

Michelle Obama entgeht Flugzeugkatastrophe - Landeanflug abgebrochen

Michelle Obama entgeht Flugzeugkatastrophe - Landeanflug abgebrochen: Die First Lady der USA ist nur knapp einer Flugzeugkatastrophe entkommen. Im letzten Moment brach der Pilot der Boeing 737 den Landeanflug ab und konnte so möglicherweise Schlimmeres verhindern.

Michelle Obama und Jill Biden, der Ehefrau von Vize-Präsident Joe Biden, waren aus New York kommend unterwegs zum Armeestützpunkt Andrews in der Nähe von Washington. Die Maschine mit ihnen befand sich bereits im Landeanflug, als die Piloten bemerkten, dass ihnen ein anderen Flugzeug in die Quere kommen würde.

Ein Militärtransporter war gerade im Begriff zu starten, doch ob er es noch rechtzeitig schaffen würde, war nicht abzusehen. Anstelle der vorgeschriebenen 8 Kilometer, um Turbulenzen zu vermeiden, waren die Flugzeuge zum Teil nur 4,5 Kilometer entfernt.

Der Pilot bemerkte, dass er nicht sicher landen könne und brach den Landeanflug mit Michelle Obama an Bord ab, drehte noch eine Extrarunde und landete dann sicher auf dem Flughafen. Offenbar kam es zu den Komplikationen beider Maschinen, weil ein Fluglotse einen Fehler gemacht hatte. Nun untersucht die US-Luftfahrbehörde FAA, wer für das Beinahe-Unglück verantwortlich ist.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...