Samstag, 30. April 2011

Mordfall Maria Bögerl: Bandido in Budweis festgenommen

Mordfall Maria Bögerl: Bandido in Budweis festgenommen: Es ist rund ein Jahr her, da wurde die Heidenheimer Bankiersgattin Maria Bögerl entführt. Die Lösegeldübergabe scheiterte und so wurde die 54-jährige erstochen. Bald darauf fand man ihre Leiche, doch vom Mörder fehlte jede Spur. Nun haben die Ermittler einen Verdächtigen festgenommen.

Im tschechischen Budweis nahm man Marvin R. fest, Boss der Rockergang Bandidos. Am Freitagmorgen stürmten zwölf Polizisten in die Lagerhalle, in welcher sich der Bandido aufhielt und entdeckten neben dem Verdächtigen auch zahlreiche Waffen, wie beispielsweise Handgranaten.

Gesucht wurde Marvin R. in mehreren Ländern. In Österreich, Südafrika und den USA suchte man ihn mit Haftbefehl, warf ihm Erpressung, Entführung und Mord vor. Wie das österreichische Kriminalamt mitteilte, sei Marvin R. auch für den Mord an Maria Bögerl verantwortlich. Bisher galt er jedoch nicht als verdächtig. Das könnte sich nun ändern.

Im September des vergangenen Jahres soll Marvin R. auch in Österreich eine Entführung geplant haben. Der Bandido soll als Bettler verkleidet an der Tür geklingelt haben und traf die Frau eines Sparkassenchefs an. Als er in das Haus eindringen wollte, begann diese laut zu schreien und die Entführung scheiterte.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...