Samstag, 30. April 2011

Mutmaßliche Terroristen festgenommen - Geplante Anschläge auf Nahverkehr?

Mutmaßliche Terroristen festgenommen - Geplante Anschläge auf Nahverkehr?: Am Freitag wurden in Düsseldorf drei mutmaßliche Al-Kaida-Mitglieder festgenommen, die allem Anschein nach Anschläge in Deutschland geplant hatten. Noch heute sollen sie dem Ermittlungsrichter beim Bundesgerichtshof vorgeführt werden.

Offenbar waren die Männer im Besitz von Sprengstoff. Laut Innenminister Hans-Peter Friedrich sei mit der Festnahme der Männer "eine konkrete und bevorstehende Gefahr durch den internationalen Terrorismus" abgewendet worden.

Nach bisherigen Informationen hatten die Al-Kaida-Mitglieder einen Anschlag auf den öffentlichen Nahverkehr einer deutschen Stadt geplant. Welche es sein sollte, ist bisher allerdings noch nicht klar. Schon länger hatten die Ermittler die drei Männer ins Auge gefasst. Bei ihnen handelt es sich um einen Deutsch-Iraner, welcher in Bochum lebte, einen Deutsch-Marokkaner, der Düsseldorf wohnte und vermutlich einen mit ihm lebenden marokkanischen Staatsbürger. Alle sind im Alter von 29 bis 31 Jahren.

Der Marokkaner soll sogar in einem Terror-Trainingslager in Afghanistan gewesen sein und nach Deutschland gekommen, um hier einen Anschlag zu verüben. Die drei Verdächtigen hatten auch bereits begonnen, Materialien zum Bauen einer Bombe zu sammeln, so verglich man sie bereits mit der 2007 festgenommenen Sauerland-Gruppe.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...