Freitag, 8. April 2011

Nach Becherwurf: St. Pauli vs. Werder Bremen ein Geisterspiel

Nach Becherwurf: St. Pauli vs. Werder Bremen ein Geisterspiel: Ein Fan des FC St. Pauli ist dafür verantwortlich, dass die Bundesliga-Partie zwischen der Hamburger Mannschaft und Werder Bremen ein Geisterspiel wird.

Bei der Begegnung zwischen St. Pauli und dem FC Schalke 04 flog kurz vor Spielende, Schalke führte in diesem Moment 2:0, gezielt ein Becher in Richtung Spielfeld. Der mit Bier gefüllte Plastikbecher traf den Linienrichter genau im Nacken, der daraufhin zusammensackte. Das Spiel wurde sofort abgebrochen und Schalke inzwischen ein 2:0-Sieg zugesprochen.

Nun folgt eine weitere Konsequenz nach dem Becherwurf: Am 23. April, wenn St. Pauli Werder Bremen empfängt, werden die Ränge leer sein, dies bestätigte nun das Sportgericht des Deutschen Fußballbundes.

"Die Verursachung eines Spielabbruchs stellt einen schweren Eingriff in das Spielgeschehen und den Wettbewerb dar und kann nur mit einer konsequenten Sanktion geahndet werden. Die Sanktion ist auch aus generalpräventiven Gesichtspunkten erforderlich und soll künftigen Rechtsverletzungen vorbeugen", begründete der Sportgerichts-Vorsitzender Hans E. Lorenz die Entscheidung, ein Geisterspiel auszutragen.

Wer sich den Becherwurf noch einmal ansehen möchte, kann das im folgenden Video tun:



Die Partie am 23. April wird das erste Geisterspiel der Bundesliga sein. Zwar hatte es in der Geschichte schon zahlreiche Begegnungen vor leeren Rängen gegeben, doch die Erste Bundesliga war davon bisher noch nie betroffen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...