Freitag, 22. April 2011

Plagiatsaffäre: Kein Ermittlungsverfahren gegen Silvana Koch-Mehrin

Plagiatsaffäre - Kein Ermittlungsverfahren gegen Silvana Koch-Mehrin: Silvana Koch-Mehrin muss derzeit um alles fürchten. Ihr Ruf, ihr Ansehen und ihre gesamte politische Karriere stehen auf dem Spiel. Plagiatjäger im Internet entdeckten in ihrer Dissertation zahlreiche Stellen, die zwar kopiert aber nicht richtig gekennzeichnet gewesen sein sollen.

Der Fall zu Guttenberg zeigt, dass eine Aberkennung des Doktortitels auch das Ende der politischen Laufbahn bedeuten kann. Dazu kommt, dass die FDP-Politikerin den Skandal durch ihr Krisenmanagement noch verschlimmert. Anstatt vor die Presse zu treten und einfach zuzugeben, dass sie bei ihrer Doktorarbeit abgeschrieben hat (Wenn sie denn hat?), schweigt Koch-Mehrin beharrlich. So wird ihr Karriere aber nicht zu retten sein.

Aber zumindest von der Judikative scheint die Vizepräsidentin des Europaparlaments verschont zu bleiben. Es wird kein Ermittlungsverfahren gegen die Politikerin geben. Die beanstandete Dissertation sei vor mehr als 5 Jahren eingereicht worden. Mögliche Verletzungen des Urheberrechts seien demnach verjährt, hieß es gestern bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Heidelberg.

Die Staatsanwaltschaft betonte, dass die erhobenen Vorwürfe aus diesem Grund dahingestellt bleiben können. Wirklich nützen wird diese Entscheidung der Politikerin aber nicht. Sie muss endlich Farbe bekennen und sich äußern. Je länger sie schweigt, desto mehr entsteht der Eindruck, sie wolle den Sturm einfach aussitzen. Das Problem dabei ist, dass der Sturm durch dieses Verhalten immer stärker wird.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...