Mittwoch, 27. April 2011

Polizei schießt auf Kampfhund und trifft Frau und Beamten

Polizei schießt auf Kampfhund und trifft Frau und Beamten: In Berlin wurde die Polizei am Dienstagabend in ein Haus gerufen, in dem ein wild gewordener Pit Bull Terrier eine Frau angegriffen hatte. Doch als man den Kampfhund stoppen wollte, gab es plötzlich Probleme.

Der Pit Bull Terrier war seinem Herrchen entwischt und aus der Wohnung im Berliner Stadtteil Wedding in den Hausflur entkommen. Dort attackierte er plötzlich eine 30-jährige Nachbarin seines Herrchens und verbiss sich im Oberschenkel der Frau. Dem Mann gelang es nicht, seinen Hund zu beruhigen, sodass der Kampf mehrere Minuten dauerte, sogar Reizgas eingesetzt wurde und die Frau erst dann in ihre Wohnung entkommen konnte.

Nachbarn hatten ihre Schreie im Hausflur gehört und alarmierten die Polizei. Als diese eintraf und der Pit Bull den Beamten übergeben wurde, wurde der Hund erneut aggressiv. Daraufhin versuchten die Polizisten, den Kampfhund zu erschießen und feuerten mehrere Kugeln auf das Tier.

Dadurch wurde die zuvor gebissene und geflüchtete Frau noch einmal durch einen Querschläger verletzt, der durch ihre Wohnungstür drang. Auch ein Beamter trug Verletzungen davon, als ihn ein Querschläger am Hals traf. Während der Hund bei dem Einsatz getötet wurde, brachte man die Verletzten ins Krankenhaus. Nach ersten Angaben sei das Tier zuvor noch nie verhaltensauffällig gewesen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

2 Meinungen:

Anonym hat gesagt…

Sie kamen,sahen, und schossen....John Wayn und Billi the Kid hatten Dienst als sie plötzlich
zu einen Einsatz gerufen wurden.Ein Hund, so schien die Lage, mochte die Nachbarin nicht.
Als die Beamten eintrafen zogen sie sofort die Colts und eröffneten das Feuer...
Kompetent, gut geschult, in Umgang mit Waffen und gefährlichen Situationen so ist unsere Polizei...
Man muss sich wirklich keine SOrgen machen...dein Freund und Helfer, welcher dich vielleicht das nächste Mal erschiest.Zufällig wurden 3weitere Personen erschossen, so könnte die Schlagzeile dannlauten.

Messer,Feuer,Licht ist für kleine Kinde nichts...

Alexandra hat gesagt…

Es ist einfach ziemlich skurril!

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...