Mittwoch, 13. April 2011

Prozessbeginn im Mord-Fall von Bodenfelde

Prozessbeginn im Mord-Fall von Bodenfelde: Im November waren zwei Teenager in Bodenfelde brutal umgebracht worden. Ab heute wird ihr Mörder vor dem Landgericht Göttingen stehen und sich verantworten müssen.

Der 26-jährige Jan O. habe erst die 14-jährige Nina in seine Gewalt gebracht, wenige Tage darauf auch den 13-jährigen Tobias. Beide Kinder erschlug und erstach er und soll, so wurde am vergangenen Freitag bekannt, auch kannibalistische Handlungen an Nina vorgenommen haben.

Wie sein Verteidiger verriet, wird sein Mandant ein umfassendes Geständnis ablegen. Der Richter empfahl den Eltern der getöteten Kinder bereits, nicht den gesamtes Prozess zu verfolgen. Zu grausam könnten die Details werden, die ans Tageslicht kommen.

Aus diesem Grund soll der Prozess zum Teil auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Bisher sind insgesamt elf Prozesstage angesetzt, dann soll das Urteil für den möglicherweise psychisch kranken Mann fallen, der Bodenfelde komplett verändert hat.  

"Zwei Kinder sind aus der Mitte des Ortes gerissen worden. Da kann keine Ruhe einkehren", so Bürgermeister Koch. In Bodenfelde ist nichts mehr, wie es war. Das wird auch ein  hartes Urteil für den mutmaßlichen Mörder nichts ändern.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...