Dienstag, 26. April 2011

Radio-FFH-Sprecher Markus Walter tot: Unglück in 100 Metern Höhe

Radio-FFH-Sprecher Markus Walter tot - Unglück in 100 Metern Höhe: Diese Nachricht ist wahrscheinlich ein großer Schreck für viele Radio-Hörer aus dem Sendegebiet von Radio-FFH. Der hessische Sender hat einen schweren Verlust zu verkraften.

Am vergangenen Samstag kam Moderator Markus Walter bei einem Unglück in Bayern ums Leben. Der erst 30-jährige Sprecher war gerade auf einem Ausflug mit seinem Gleitschirm, als sich dieser aus noch ungeklärter Ursache auf der einen Seite einklappte. Walter stürzte daraufhin aus etwa 100 Metern zu Boden. Der alarmierte Notarzt versuchte noch den Radiomoderator wiederzubeleben. Doch es war bereits zu spät. Markus Walter starb noch an der Unglücksstelle.

Am Gründonnerstag war der 30-jährige zum letzten mal im Programm von Radio-FFH zu hören. Am Ostersonntag sollte er um 14 Uhr wieder auf Sendung gehen. Doch der Bruder des verstorbenen überbrachte die traurige Nachricht kurze Zeit vor Sendungsbeginn.

Walter sei ein begeisterter Gleitschirm-Flieger gewesen. Daneben nutze er gerne Mountainbike und Snowboard. Bei seinen Kollegen sei er wegen "seiner immer positiven, freundlichen und gelassenen Art unglaublich beliebt" gewesen, schreibt der Radio-Sender auf seiner Website.

Bemerkenswert finde ich, dass Markus Walter auf die Frage, als was er gerne wiedergeboren werden würde, antwortete: "Als Steinadler. Was gibt's Geileres, als über den Bergen zu schweben". Ich hoffe, dass ihm dieser Wunsch erfüllt werden wird. Seiner Familien, seinen Freunden und Bekannten, sowie seinen Arbeitskollegen möchte ich hiermit mein Beileid aussprechen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...